EU-BKrF - Neue Regelungen für Berufskraftfahrer

EU-Berufskraftfahrer müssen künftig eine Grundqualifikationerwerben und regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen, um gewerblich im Personen- und Güterverkehr tätig sein zu dürfen. Krumme Touren fahren kommt Sie teuer zu stehen – bis zu 5.000 Euro Bußgeld kostet das Fahren ohne entsprechende Qualifikation oder Weiterbildung!Wollen Sie mehr über unser Weiterbildungsangebot erfahren?

Rufen Sie uns an oder schreiben sie uns eine E-Mail. 
Wir erarbeiten für Sie individuelle Weiterbildungskurse zu attraktiven 
Preisen. Speziell auf die Bedürfnisse ihres Betriebes abgestimmt. 


Der Countdown läuft für alle Berufskraftfahrer!

Hier erfahren Sie mehr zu den gesetzlichen Fristen und zum Umfang der Weiterbildung

Weiterbildung – auch für Sie ein Muss?
Wen betreffen die neuen Regelungen des EUBKrF

Das Wichtigste in Kürze!
Fragen und Antworten zur neuen Berufskraftfahrer Qualifikation